fbpx

Ayurveda Dosha und medizinische Möglichkeiten

by Daniel Scheidbach

Ayurveda – Dosha und medizinische Möglichkeiten für Körper und Psyche

Haben sie sich schon einmal gewundert, warum es EIN Idealgewicht gibt bei doch verschieden ausgeprägtem Körperbau (Ayurveda Dosha)? Warum wird Vollkorn immer noch ALLEN Menschen empfohlen wegen den Vitalstoffen und des geringeren Anstieges des Zuckerspiegels, wo doch Menschen mit sensiblem Darm es gar nicht vertragen. Die neusten Arbeiten zeigen ja schon längst, dass Vollkorn die Biodiversität des Mikrobioms reduziert und es bei bestimmten Mikrobiom-Typen zu genauso raschem Anstieg des Zuckerspiegels kommt wie bei Weißbrot. Warum können manche problemlos ihr Frühstück weglassen und andere bekommen einen Wutausbruch oder Schwindelattacken, wenn sie eine Zeit lang nichts gegessen haben?

Der Ayurveda, ein aus Indien stammendes, traditionelles Medizinsystem, beobachtet schon seit Jahrtausenden die unterschiedlichen Typen von Menschen und Erkrankungen und hat ein individuelles Konzept zur Gesunderhaltung und Therapie von Erkrankungen entwickelt. Es ist das Konzept der Doshas, der funktionellen Prinzipien oder noch einfacher gesagt: Wie ich als Therapeut schon mit einem Blick auf die PatientInnen sagen kann, ob sie Rohkost vertragen oder ihnen Hitze nicht guttut. Wenn aufmerksame TherapeutInnen den Blick vom Bildschirm nehmen und nach einem längeren Gespräch einige Körpermerkmale bewusst erfassen, entdecken sie wahrscheinlich mit der Zeit dieselben immer wiederkehrenden morphologischen Muster, welche der Ayurveda gekonnt bei Diagnostik und Therapie einzusetzen vermag.

Natürlich müssen GesundheitsklientInnen auch gewillt sein, eine typgerechte Ernährungsweise oder typgerechtes Verhalten umzusetzen und es bedarf eines zeitlichen Mehraufwandes, ihnen alle Tipps und Tricks auf den Weg mit zu geben. Dennoch beobachte ich seit über 5 Jahren, wie stark der Einfluss dieser oft keine Mehrkosten verursachenden Lebensumstellung auf das Selbstwertgefühl, die Körperwahrnehmung, die Eigenverantwortung und natürlich besonders auf das Wohlbefinden durch Abschwächung der Symptomatik und Reduktion der Polypharmazie sein kann.

ayurveda doshas

Ayurveda-Zitat: „Ohne die richtige Ernährung ist die Medizin wirkungslos und mit der richtigen Ernährung ist die Medizin nicht notwendig“ (Charaka Samhita – ältestes medizinisches Werk Indiens)

Gemeint ist hier die Phytomedizin des Ayurveda. Adrenalin wird bestimmt nicht seine Wirkung verlieren durch das Essen von Tomaten und Schokolade und Trinken von Kaffee oder Pfefferminztee. Werden diese Nahrungsmittel jedoch weggelassen, brauche ich tatsächlich bei einer Vielzahl der PatientInnen mit Sodbrennen keine Protonenpumpenhemmer mehr, die wiederum ein SIBO, also drastische Darmprobleme und Resorptionsstörungen verursachen können. Man sieht wo das hinführen kann, der Arzt / die Ärztin schafft sich selbst ab, die Zufriedenheit aber steigt auf beiden Seiten.

Hinzu kommt, dass der Ayurveda einige sehr angenehme manualmedizinische Anwendungen kennt, Ganzkörperheilkräuterölmassagen, Stirngussbehandlungen, Yoga, Meditation, Atemübungen. Blutegelbehandlungen können nachweislich bei Varizen oder Arthrosen, sogar bei Tinnitus erstaunliche Ergebnisse erzielen. Er ist die Wisschaft vom Leben, in all seinen Facetten, es wird also nie langweilig!

Mehr zu den Therapiemöglichkeiten hier!

Besuchen sie uns auch auf facebook!



Ayurveda Arzt in Graz - Dr. med. Daniel Scheidbach

Ayurveda-Beratung zur Gesundheitsvorsorge und bei medizinischen Fragestellungen, z.B. bei Verdauungsbeschwerden, Allergien, Autoimmunerkrankungen, Schmerzen im Bewegungsapparat, Rückenschmerzen, Schlafstörungen und psychischen Ungleichgewicht

Blutegelbehandlung bei Krampfadern, Tinnitus und Arthrose / Arthritis

Sinusitis Therapie bei chronischen Nebenhöhlenbeschwerden und Allergien

Dr. med. Daniel Scheidbach
MSc in Ayurvedic Medicine
Ayurveda Arzt in Graz

 

Newsletter

Interessante Informationen zu Ayurvedathemen und neuen Veranstaltungen bekommen Sie mit unserem Newsletter direkt zugestellt.

Melden sie sich zu unserem Newsletter an!