fbpx

Verdauung: die 7 besten ayurvedischen Gewürze für eine gute Verdauung

Laut Ayurveda ist die Verdauung (Stoffwechsel im Darm und in jeder Zelle = Agni) nicht nur wesentlich für das Wohlbefinden, sondern auch für den Energiehaushalt, die Versorgung mit Nährstoffen und eine gute Funktion aller Gewebe und somit essentiell für die Krankheitsvorbeugung. Auch für die Immunität, gute Laune, Gehirnfunktion und Vitalität braucht es einen funktionierenden Stoffwechsel. Dennoch wird jeder von uns einmal auf Verdauungsproblemen stoßen. Hoher Stresslevel, große Arbeitsbelastung, Wetterwechsel, unregelmäßige Mahlzeiten, industriell verarbeitete und tierische Lebensmittel und sogar die falsche Kombination gesunder Lebensmittel haben einen negativen Einfluss auf das Verdauungssystem. Sollte es einmal nicht möglich sein die typgerechten ayurvedischen Ernährungsempfehlungen einzuhalten, können ayurvedische Kräuter und Gewürze sehr nützlich werden.

Vata Steigt Im Herbst! 7 einfache Tipps für das Vata Dosha

Der Herbst ist da! Die Luft ist frisch, die Blatter sind bunt und die Tage werden zunehmend kürzer. Viele von uns merken aber schon ein paar Vata Dosha-Symptome: trockene Haut, kalte Füße, Verstopfung, Unruhe, Schlafstörungen usw. Im Ayurveda wird der Herbst dem Vata Dosha zugeordnet, denn beide haben die gleichen Eigenschaften wie Trockenheit, Rauheit, Bewegung und Kälte. Vata Dosha-Störungen im Herbst sind aber einfacher zu vermeiden als man denkt...